Not logged in. · Lost password · Register
Page:  1  2  3  4  next 

All posts by dinsdale (47)

topic: Dokuwiki on https  in the forum: General Help and Support Server Setup
Avatar
dinsdale #1
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
I don't know whether that would work, I'm not a wordpress expert. You may prepend it like this:


 
# BEGIN WordPress
<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On

RewriteCond %{HTTPS} off
RewriteRule (.*) https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [R=301,L]

RewriteCond %{HTTPS} !=on
RewriteRule ^(.*)$ https://%{SERVER_NAME}%{REQUEST_URI} [R,L]

RewriteBase /
RewriteRule ^index\.php$ - [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]
</IfModule>

# END WordPress

But I'm not sure whether this will break somethink. You may generate a virtual host for the wiki instance, so you can apply the settings only for the wiki.
topic: Dokuwiki on https  in the forum: General Help and Support Server Setup
Avatar
dinsdale #2
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 60501
Hi,

I'm using this scheme to ensure HTTPS:


RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTPS} off
RewriteRule (.*) https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [R=301,L]

RewriteCond %{HTTPS} !=on
RewriteRule ^(.*)$ https://%{SERVER_NAME}%{REQUEST_URI} [R,L]
topic: Configuration Manager - plugins in alphabetical order (Sort the plugins in Alphabetical order in Configuration Manager)  in the forum: General Help and Support Installation and Configuration
Avatar
dinsdale #3
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 60510
This seems to be an issue on the newer dokuwiki versions (also before Greebo) . There is already an issue filed on github.
topic: Probleme mit Greebo und PHP 7.2  in the forum: Non-English Discussion German discussion
Avatar
dinsdale #4
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 60480
Hallo Lothar,
die Frage ist, ob auch alle eventuell eingesetzten Plugins wirklich PHP 7.2 kompatibel sind. Ich würde vielleicht erstmal alle deaktivieren und nur die Standardplugins aktiviert lassen. Dann kann man nach und nach weitere aktivieren, bis man den Bösewicht erwischt hat.
topic: Linkwizard in Editor: resizable or size changeable in template options  in the forum: General Help and Support Features and Functionality
Avatar
dinsdale #5
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 59829
Thanks for your answer, I just found it because I was asking same stuff right now again...
topic: How to change width in Link wizard  in the forum: General Help and Support Templates and Layout
Avatar
dinsdale #6
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 60297
Sorry,
 
I've asked already the same question here.
topic: How to change width in Link wizard  in the forum: General Help and Support Templates and Layout
Avatar
dinsdale #7
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Subject: How to change width in Link wizard
Hi,
when using the linkwizard in the editor the width is rather small. Where should be the width change to have a better view on the pagetitles ?
topic: Migrating from Windows server 2012 r2 to Linux Turnkey Distro  in the forum: General Help and Support Server Setup
Avatar
dinsdale #8
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 60191
Hi,

personally I have chosen the Turnkey LAMP distro and not the preconfigured appliance. This way you simply need to put the wiki into apache var/www directory and then most things should work out of the box, depending what extension you are using. The dokuwiki appliance uses some symlinks to divide between wiki code and data and I've found for me that this makes things rather complicated.

You may have to install some external dependencies for some plugins: 

That are the ones I'm using.

apt-get install php5-gd php5-sqlite php5-ldap php5-xsl openjdk-7-jre libgv-php5 graphviz gnuplot

I'm also using a rewrite scheme to ensure HTTPS access:

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTPS} off
RewriteRule (.*) https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [R=301,L]

RewriteCond %{HTTPS} !=on
RewriteRule ^(.*)$ https://%{SERVER_NAME}%{REQUEST_URI} [R,L]

You have to enable the rewrite mod on the apache .

The virtual server configuration looks like this:

SSLEngine on
SSLCertificateFile /etc/ssl/certs/mycert.pem
        ServerAdmin webmaster@localhost
        DocumentRoot /var/www/

       Alias /webdav "/var/www/_webdav/"
    <Directory "/var/www/_webdav/">
       DAV on
    </Directory>

This is also using webdav, which would also require to be activated in the apache config.
topic: Plugin Liste im Konfigmanager Menu Alphabetisch ? Das war doch mal so... ?  in the forum: Non-English Discussion German discussion
Avatar
dinsdale #9
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 60008
Hallo Jürgen, 
das macht ja nun irgendwie so gar keinen Sinn. Also bei mir sind es 2 Linux Systeme ( eins beim Webhoster und meine VMs). Ich hätte eher auf Unterschiede beim Config Plugin getippt...eigentlich kann das ja kein so großer Akt sein, aber dass es sich eher zufällig so verhält ist schon merkwürdig.
topic: indexer.php -> js.php bleibt hängen / Timeout nach 30s  in the forum: Non-English Discussion German discussion
Avatar
dinsdale #10
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 59987
Hallo Christoph,

ich habs auch nicht direkt aufgerufen, das kommt einfach in der Aufrufkaskade jeder Seite wenn man im Mozilla mal die Webentwickler Tools aufmacht und dort auf die Konsole oder Netzwerkanalyse schaut. Das ganze läuft ja in einer VM auf einem QNAP NAS. Mittlerweile scheine ich das Problem identifiziert zu haben, es hatte wohl eher nichts mit dem Wiki selbst zu tun oder war ein Seiteneffekt. Ich habe die Python Erweiterung im Apache deaktiviert, weil diese ein paar Fehlermeldungen produzierte, jetzt läuft es besser. Aber so wirklich genau kann ich die ursprüngliche Ursache nicht festmachen. Das merkwürdige war eben, dass eine praktisch gleiche Installation auf einem größeren NAS problemlos läuft.
topic: indexer.php -> js.php bleibt hängen / Timeout nach 30s  in the forum: Non-English Discussion German discussion
Avatar
dinsdale #11
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Subject: indexer.php -> js.php bleibt hängen / Timeout nach 30s
Hallo,

ich habe in diesem Thread schon einmal mein Problem geschildert, das Dokuwiki in einer virtuellen Maschine sehr merkwürdig läuft. Zumal ich dieses Setup mehr oder weniger 1:1 auch auf einem anderen System am laufen habe. Ich habe das ganze jetzt noch ein wenig untersucht: offenbar bleibt der indexer.php irgendwie hängen und wird dann nach 30 sekunden  Laufzeit abgeschossen. Warum ist mir völlig unklar.

Das sieht dann in der Mozilla Konsole ungefähr so aus:
GET
https://.../wiki/lib/exe/js.php
[HTTP/1.1 200 OK 76471ms]
js.php
SyntaxError: expected expression, got '<'
[Weitere Informationen]
js.php:1

Das Wiki selbst enthält eigentlich praktisch noch keine wirklichen Daten, so dass es eigentlich auch nicht am schwächlichen Server liegen kann. Zumal bspw. die Webmin Oberfläche völlig problemlos läuft. Ich hatte zwischenzeitlich mal eine frische Installation, die schien zunächst zu laufen, bis ich dann den Plugin Stand der nicht mehr gut laufenden rüberkopiert habe. Allerdings hat komplettes entfernen der Plugins den Originalzustand auch nicht wiederhergestellt.

Ich bin einigermassen ratlos, was da kaputtgeht. Ich wäre auch schon dankbar, wenn ich ein paar Tipps bekäme, welche Debug Option
ich noch aktivieren kann bzw. wo ich suchen muss bei solchen Problemen. Ein Resourcenproblem kann es m.E. nicht sein, sowohl Speicher als auch Plattenplatz sind ausreichend vorhanden, auch die PHP Limits müssten passen. Ich kann mir nur noch ein komisches Rechte oder File-Locking Problem vorstellen, aber da der Fehler ja eigentlich immer ein Hänger mit anschliessendem Timeout ist weiss ich nicht mehr so recht, wo ich da suchen soll.

Vorab schonmal herzlichen Dank für jeden Tipp!

Edit:

- also mit einer Neuinstallation und kopieren der config / data kann man den Fehler zwar beheben. Allerdings scheint trotzdem das indexer script oder die js scripte immer wieder ziemlich lange zu laufen, so dass man ggf. einen Abbruch fürchten muss.  Ich hab die Laufzeit schon auf 60s und den Speicher auf 256M hochgesetzt, aber wie gesagt, es sind eigentlich keine Seiten dabei , die wirklich viel Leistung erfordern. Allerdings weiss ich nicht, wie das mit eine großen Zahl von Plugins aussieht, selbst, wenn diese zunächst gar nicht zum Einsatz kommen.

Edit2:

- Es scheint wirklich ein Last Problem zu sein. Der Apache bleibt dann auch nach ausliefern der Seite bei 90% CPU Last, was natürlich nicht gut ist. Mir fehlt jetzt leider die Erfahrung, wie ich den Engpass festmachen kann, an dem er hängt oder der zu diesem Problem führt. Das ganze läuft auf PHP 5.6, aber wie schon gesagt, auf einer anderen ( leistungsstärkeren ) Maschine völlig problemlos. Die Leistungsunterschiede können es m.E. nicht sein.
This post was edited 2 times, last on 2018-03-09, 15:08 by dinsdale.
topic: Plugin Liste im Konfigmanager Menu Alphabetisch ? Das war doch mal so... ?  in the forum: Non-English Discussion German discussion
Avatar
dinsdale #12
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Subject: Plugin Liste im Konfigmanager Menu Alphabetisch ? Das war doch mal so... ?
Hallo,

ich habe eine ziemliche Anzahl von Plugins am Start, was die Konfiguration betrifft. Die Auflistung ist leider völlig ungeordnet, was es natürlich nicht übersichtlich macht. Ich dachte, na gut, muss man vielleicht mal im Code des Configmanager Plugins schauen ob man da was ändern kann. Allerdings fiel mir jetzt in einer anderen ( etwas älteren Installation ) auf, dass dort die Plugins sehr wohl sortiert sind. Ich glaube sogar, nur das Template ist rel. alt da es modifiziert ist. Nun frage ich mich, wie das möglich sein kann, da die Liste ja sicherlich Template unabhängig sein sollte. Oder gibts da einen versteckten Schalter ?
topic: Struct Plugin Anwendung - Was ist das Konzept dahinter ?  in the forum: Non-English Discussion German discussion
Avatar
dinsdale #13
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 59921
Hallo Andi,

danke erstmal für die Antwort, das ist bereits hilfreich!

Quote by andi:
Was wird wo als sperrig beschrieben? Feel free to improve the docs.

Die Einleitung weist ja darauf hin, dass es ziemlich komplex ist und nicht ganz so eingängig wie die meisten anderen Funktionen, das habe ich für mich mit "sperrig" umschrieben. Eine Verbesserung ist ja in der Tat nur sinnvoll, wenn man es wirklich verstanden hat. Was ja immer hilft sind kleine Beispiele, also bspw. die Employeeliste, die aber derzeit noch komplett auf dem data plugin basiert. Aber da ich für mich ja noch keine praktikable Anwendung am laufen habe würde es derzeit eher auf "verschlimmbessern" herauslaufen. Vielleicht hast Du ein paar konkretete Anwendungsfälle für die Pageschema / Lookupschema Variante, die man in 1-2 Sätzen beschreiben kann und die einem eine klarere Idee geben. Das würde glaube ich schon sehr helfen. 

Quote by andi:
Quote by dinsdale on 2018-03-02, 11:33:
Aber offenbar muss eine Zeile im Schema immer mit einer existierenden Seite verknüpft sein.

Ja, bei pageschemas ist ein Datensatz immer einer Seite zugeordnet. Wenn wir bei deinem Beispiel Adressbuch bleiben hast du zum Beispiel jeweils eine Seite für jeden deiner Kontakte. Das Schema beschreibt dann dass jeder Kontakt ein oder mehrere E-Mail-Adressen und Telefonnummern hat. Zusätzlich kannst du aber auf jeder Seite noch beliebig Wiki-Text schreiben, wie du das in einem Wiki gewohnt bist. Die über struct strukturierten Daten kannst du dann aber aggregieren. Beispielsweise um eine Telefonliste zu erzeugen.

Für nicht-Seitengebundene Informationen gibt es die Lookup-Schemas. Das ist eine reine Datentabelle. Die Daten daraus können in pageschemas wiederverwendet werden (zum Beispiel für Dropdownlisten).


Das ist vermutlich mein Problem. Ich habe die Lookup Tabellen eher als Hilfskonstruktion gesehen, um typische Auswahlen zu realisieren, die in den Pageschemata genutzt werden. Weniger als eigenständige Tabelle, die ggf. auf mehreren Seiten benutzt wird. Das wäre dann aber wohl auch eine Möglichkeit für rel. simple Listen.

Ein Problem bei den Pageschemata scheint mir allerdings die PageID zu sein. Jedenfalls wenn ich ein Schema aufgrund von existierenden Daten entwerfen wollte, dann kann ich diese anschliessend schlecht importieren, weil die Seiten ja alle (noch)nicht existent sind. Die Frage ist natürlich auch, in welchem Umfang das überhaupt sinnvoll wäre, weil man ja so leicht tausende Seiten erstellen würde, die ggf. den Indexer überfordern. Das kann ich nicht so abschätzen.
topic: Struct Plugin Anwendung - Was ist das Konzept dahinter ?  in the forum: Non-English Discussion German discussion
Avatar
dinsdale #14
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
In reply to post ID 59869
Hmm, wirklich keine Antworten ? Nicht mal einer der Entwickler ? Das ist doch ein wirklich mächtiges Plugin, wäre doch schade, wenn es an der Benutzung scheitert. Wie gesagt, das Konzept an sich scheint mir nicht so ganz direkt verständlich zu sein, vielleicht kann man das wirklich nochmal kurz erläutern.
topic: Struct Plugin Anwendung - Was ist das Konzept dahinter ?  in the forum: Non-English Discussion German discussion
Avatar
dinsdale #15
Member since Oct 2016 · 47 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Subject: Struct Plugin Anwendung - Was ist das Konzept dahinter ?
Hallo,

ich wollte mir mal das struct plugin näher ansehen und bin mir nicht sicher, wie ich das Konzept dahinter verstehen soll bzw. verstanden habe.

Was ich wollte :
Eigentlich eine Möglichkeit, Daten strukturiert im Wiki zu verwalten. Bspw. ein Adressbuch, Verbrauchswerte von Zählern, Listen aller Art etc. Quasi eine Mini Datenbank mit ensprechenden Formular, einer schnellen Eingabemaske etc. Ich habe mal Database2 verwendet, das "Data" Plugin hab ich mir bisher nicht näher angesehen und nun dachte ich mir, da struct quasi als Fortführung von data gepriesen wird sei das als Einstieg sinnvoll, obwohl es schon in der Doku als etwas sperrig beschrieben wird.

Was ich meine verstanden zu haben:
Soweit ich nach einigen Versuchen sagen kann, scheint das Struct Plugin eigentlich für ganz andere Zwecke gedacht zu sein. Nämlich eher als Template Engine, die sicherstellt, dass man einzelne Daten auch immer an der richtigen Stelle wiederfindet. Das scheinen die Schemas zu sein. Ich hatte einen Moment den Eindruck, dass dies tatsächlich Nutzdaten seien. Aber offenbar muss eine Zeile im Schema immer mit einer existierenden Seite verknüpft sein. Deswegen funktioniert ein Simpler Import von vorhanden CSV Daten wohl nicht, weil die Seiten schlicht noch nicht existieren. Oder mache ich hier einen Denkfehler ?

Vielleicht kann mir jemand das Konzept mal kurz umschreiben. Ist ja nicht so ganz zugänglich auf den ersten Blick wie mir scheint.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Special characters:
Page:  1  2  3  4  next 
Special queries
Go to forum
Imprint
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2015 by Yves Goergen
Current time: 2019-05-25, 05:30:49 (UTC +02:00)