Not logged in. · Lost password · Register
Forum: Non-English Discussion German discussion RSS
Einige Fragen, bevor ich mich tiefer in DokuWiki einarbeite
Page:  1  2  next 
Avatar
Zed #1
Member since May 2016 · 5 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Subject: Einige Fragen, bevor ich mich tiefer in DokuWiki einarbeite
Ich hoffe, dass ich mit DokuWiki gefunden habe, was ich schon lange suche!

Ich möchte meinen (vorerst persönlichen) Dateihaufen organisieren. Ich interessiere mich für Geschichte, die "große" Geschichte (das Alte Ägypten, Griechenland, die Römer usw.), sowie Sprach- und Lokalgeschichte. Das Zentrum meiner Ordnung soll eine Seite mit einer riesigen Tabelle sein, die vorerst aus 5000 Zeilen und zu Beginn aus vielleicht 8 Spalten besteht, gerne sollen mehr Spalten später hinzufügbar sein. In der ersten Spalte stehen Jahreszahlen (3000 vuZ bis heute), in den weiteren Spalten die Regionen, deren Geschichte ich nachvollziehen möchte. In den Zellen, die ausgefüllt sind, soll eine kurze Vorschau zu dem Dokument zu finden sein, das sich dann mit einem Klick auf dem Text in der Zelle öffnet. Das Dokument können pdfs oder andere Textdateien, Filme und Bilder sein.

Mein Ziel ist, die Regionalgeschichte jederzeit mit der "großen" Geschichte synchronisieren zu können. D.H. ich klicke auf den Fundbericht eines Schwertes aus der Bronzezeit und sehe, was zum Zeitpunkt seiner Erschaffung in Ägypten los war. Die Vorstellung, das ganze auch noch auf einer Festplatte mitnehmen zu können, finde ich richtig gut.

Meine wichtigsten Fragen:

- Liege ich richtig, dass DokuWiki genau für diesen Zweck geeignet ist?
- Wie lege ich am einfachsten eine so große Tabelle an?
- Kann ich den Zeilen automatisiert Hintergrundfarben geben? Das würde einen schnelleren Überblick verschaffen (Bronzezeit, Eisenzeit...)
- Kann ich - ohne Probleme - die Tabelle im Nachhinein um Spalten erweitern oder Spalten umsortieren, ohne dass z.B. Verlinkungen verloren gehen?
- Kann DokuWiki Textdateien jeder Art (PDFs, DOCs...) indizieren?

Viele Grüße aus dem hohen Norden!

Mike
Avatar
hillschmidt #2
Member since Feb 2013 · 189 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Meiner Ansicht nach benötigst Du eine Datenbank und kein Wiki.
Selbst Excel wäre da besser geeignet ... wenn Du eh alles auf der Festplatte liegen hast ...
Avatar
Zed #3
Member since May 2016 · 5 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Datenbank und Excel:

Ich hoffe ja auf ein "Übersichtsdokument" - die angesprochene Tabelle, von der aus ich dann in die Details gehen kann. Leider weiß ich nichts über Datenbanken, aber ich fürchte, dass das dort nicht so leicht möglich ist. In Excel/Libre Office Tabellendokument habe ich wohl Schwierigkeiten, eine "einfache" Vorschau so unterschiedlicher Dokumente in die Zellen der "Mastertabelle" zu bekommen.

Kannst Du mir noch etwas zu anderen Fragen sagen?

- Wie lege ich am einfachsten eine so große Tabelle an?
- Kann ich den Zeilen automatisiert Hintergrundfarben geben? Das würde einen schnelleren Überblick verschaffen (Bronzezeit, Eisenzeit...)
- Kann ich - ohne Probleme - die Tabelle im Nachhinein um Spalten erweitern oder Spalten umsortieren, ohne dass z.B. Verlinkungen verloren gehen?
- Kann DokuWiki Textdateien jeder Art (PDFs, DOCs...) indizieren?
Avatar
ach (Administrator) #4
Member since May 2006 · 1948 posts · Location: Folkestone, UK
Group memberships: Administrators, Members, Super Mods, Wiki Managers
Show profile · Link to this post
In reply to post #1
Quote by Zed:
- Liege ich richtig, dass DokuWiki genau für diesen Zweck geeignet ist?

Vielleicht, vielleicht nicht. Ich denke, du wirst Probleme mit jeglicher Art von webbasierter Applikation bekommen bei so riesigen Tabellen. Was du beschreibst klingt ausserdem nicht besonders benutzerfreundlich, also wuerde ich mir ueberlegen, ob es nicht sinnvoller waere, diese Tabelle entweder auf mehreren Seiten zu haben oder irgendwie anders zu gestalten.

Quote by Zed:
- Wie lege ich am einfachsten eine so große Tabelle an?

Ich wuerde das Data-Plugin empfehlen. Man legt pro Datensatz (d.h. das Aequivalent einer Tabellenzeile) eine Seite an, und das Ergebnis kann als einzige oder auch mehrere Tabellen ausgegeben werden, die dann auch unterschiedlich gefiltert und sortiert werden koennen.

Quote by Zed:
- Kann ich den Zeilen automatisiert Hintergrundfarben geben? Das würde einen schnelleren Überblick verschaffen (Bronzezeit, Eisenzeit...)

Ich glaub nicht, dass das mit dem Data-Plugin einfach geht. Aber die Filter helfen ja auch einen schnelleren Ueberblick zu bekommen. Ein Klick auf "Bronzezeit" und es werden nur Daten aus der Zeit angezeigt.

Quote by Zed:
- Kann ich - ohne Probleme - die Tabelle im Nachhinein um Spalten erweitern oder Spalten umsortieren, ohne dass z.B. Verlinkungen verloren gehen?

Mit dem Data-Plugin ja, mit der Beschraenkung dass neue Daten pro Eintrag komplizierter sind. Das Struct-Plugin wird das besser koennen, das ist aber noch nicht fertig.

Quote by Zed:
- Kann DokuWiki Textdateien jeder Art (PDFs, DOCs...) indizieren?

DokuWiki selbst kann das nicht, das DocSearch-Plugin kann das aber.
Avatar
Tuxtom007 #5
Member since Mar 2015 · 35 posts · Location: Tönisvorst
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Hallo,

- Kann ich - ohne Probleme - die Tabelle im Nachhinein um Spalten erweitern oder Spalten umsortieren, ohne dass z.B. Verlinkungen verloren gehen?

Tabellen in der Wiki sind etwas unpraktisch zu erstellen. Ich nutze dafür in der Firma gerne Excel mit einem Plugin, welches mir dann direkt den für die DokuWiki richtig formatierten Quelltext erzeugt und den paste ich dann in die DokuWiki rein, schon ist die Tabelle fertig. Das ist damit easy, einfach alle Spalten/Zeilen der Tabelle markieren, über das Plugin das ganz in die Zwischenablage kopieren, in der Dokuwiki einfügen, Tabelle fertig. ( Excel2Dokuwiki mal nach google ).

Erweitern kann man Tabellen, aber wie gesagt, Tabellen sind nicht unbedingt die Stärke der DokuWiki, es ist viel Handarbeit im Quelltext der jeweiligen Seite.
Ich würde bei der Tabellengrösse von der DokuWiki abraten.


- Kann DokuWiki Textdateien jeder Art (PDFs, DOCs...) indizieren?
Ja, aber nicht alleine. Wir lassen in der Firma jede Nacht einen Indexlauf auf allen Wikis laufen, dazu braucht es aber Zusatzsoftware ( LibaryOffice u.a. ) Damit werden dann aber auch DOCs usw. durchsuchbar.

Wenn du mehr Infos brauchst, muss ich nachsehen, was dafür benötigt wird.
Avatar
Zed #6
Member since May 2016 · 5 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Quote by Tuxtom007:
Ich würde bei der Tabellengrösse von der DokuWiki abraten.

Hm, dankeschön für Eure Antworten!

Wegen der schwierigen Einbindung der Vorschau jeder Info in einer Zelle, scheint Excel nicht in Frage zu kommen. Von DokuWiki ratet Ihr mir tendenziell ab. Fällt Euch eine für Laien erarbeitbare Alternative ein, mit der ich erreichen kann, was ich möchte?

Mike
Avatar
ach (Administrator) #7
Member since May 2006 · 1948 posts · Location: Folkestone, UK
Group memberships: Administrators, Members, Super Mods, Wiki Managers
Show profile · Link to this post
In reply to post #5
Quote by Tuxtom007:
Erweitern kann man Tabellen, aber wie gesagt, Tabellen sind nicht unbedingt die Stärke der DokuWiki, es ist viel Handarbeit im Quelltext der jeweiligen Seite.

Da hilft das EditTable-Plugin sehr. Man bekommt davon eine schoene GUI, die sehr an Excel erinnert. Grosse Tabellen ohne dieses Plugin sind in der Tat extrem unhandlich. Aber mit diesem Plugin ist es kinderleicht.
Avatar
ach (Administrator) #8
Member since May 2006 · 1948 posts · Location: Folkestone, UK
Group memberships: Administrators, Members, Super Mods, Wiki Managers
Show profile · Link to this post
In reply to post #6
Quote by Zed:
Von DokuWiki ratet Ihr mir tendenziell ab. Fällt Euch eine für Laien erarbeitbare Alternative ein, mit der ich erreichen kann, was ich möchte?

Wie gesagt, von einer grossen Tabelle rate ich generell ab, es sei denn man nutzt eine Applikation die fuer Tabellen gedacht ist (so wie Excel). Warum muss es eine grosse Tabelle sein? Es klingt mir schon danach, dass du im Prinzip "nur" eine Datenbank brauchst.
Daher wuerde ich einfach mal das Data-Plugin ausprobieren und gucken, ob es passt und wie weit man damit kommt. Vielleicht kommen einem dabei ja auch bessere Ideen.
Avatar
Zed #9
Member since May 2016 · 5 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Hey ach,

vielen Dank, dass Du Dir Zeit nimmst, Dich ein wenig in meine Idee reinzudenken.

Es geht mir darum, Zeitabläufe zu synchronisieren. Ich möchte das archäologische und historische Wissen, das ich über verschiedene begrenzte Landstriche sammle - viel auf academia.edu - mit den großen geschichtlichen Ereignissen vergleichen. "Was war zu Zeit des Keltenfürsten des Glauberg in Griechenland und Italien los?", "Was war zu Zeit der Kriege um "Troja" im Skandinavischen und Schweizer Raum los?" Auch bestimmte Themen interessieren mich sehr, wie Urnengräber, Werkzeuge und Waffen, auch deren Entwicklung könnte ich so abbilden.

Die Spalten könnten also so aussehen:

Naher Osten - Ägypten -  Griechenland -  Rom - Schweiz - Skandinavien - Metallurgie - Grabsitten - undwerweißwasnoch

Und nochmal: In den Zellen wäre ein Vorschaubild oder ein kurzer, zusammenfassender Text. Ein Klick darauf in die Zelle, und man wird zum Originaldokument geführt.

Natürlich werde ich nicht alle Zeiträume gleichermaßen mit Infos abdecken, es wird zeitliche und örtliche Hotspots geben und weite Zeiträume dazwischen, in denen "nix passiert". Aber ich möchte das Wissen, das mich interessiert, einsortieren können und mit den großen historischen Abläufen abgleichen.

Toll wäre natürlich, wenn sich die Tabelle automatisch auf den Zeilen zuklappt, in denen "nichts passiert" ist. Würde Übersicht bringen und Mausradscrollen sparen. Das ist aber ein Luxuswunsch.
Avatar
hillschmidt #10
Member since Feb 2013 · 189 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Ich bleibe dabei: Datenbank.
Schlüssel 1: Aera / Jahreszahl (Deine Zeilen, wenn ich es korrekt verstehe).
Schlüssel 2: Region (Deine Spalten, wenn ich es korrekt verstehe).
Feld / Sub-Schlüssel 1: Tags (entspricht den Tags im Wiki - Auswertung mit entsprechendem SEARCH Kommando möglich).
Key1/Key2/Feld (multiple): Dokumente, Links, ... (freier Feldinhalt, entweder eine Dateiangabe auf Deinem PC oder ein Internetlink).
Das dann in eine relationale DaBa zu packen, ist kein Problem - vergleichbar mit der Auftragsverwaltung einer Bestellung, die eben mehrere Positionen hat. Jeder neue Eintrag einer Textstelle wird in die Positionstabelle eingetragen, wobei die Tags natürlich auch auf Positionsebene statt auf Bestellebene mitgeführt werden (evtl. sogar sinnvoller).

Schema:
Aera/Region - Key1 - Key2 - Description (- Tags)
Quelle - Key1 - Key2 - lfd.Pos.Nr. - Quelle/Dokument/Finding ( - Tags)

also zwei Tabellen, die beliebig groß werden können - MySQL mit PHP fürs Internet ...
Avatar
ach (Administrator) #11
Member since May 2006 · 1948 posts · Location: Folkestone, UK
Group memberships: Administrators, Members, Super Mods, Wiki Managers
Show profile · Link to this post
Quote by hillschmidt:
Ich bleibe dabei: Datenbank.

... was das Data-Plugin nutzt. ;-)

Nicht, dass eine "richtige" Datenbank nicht besser waere. Aber das ist fuer einen Laien eben auch nicht unbedingt einfacher.
Avatar
hillschmidt #12
Member since Feb 2013 · 189 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Wenn ich das Plugin recht verstehe, werden Wiki-Seiten mit der Section
---- dataentry ----
versehen und dann auf einer speziellen Seite abgefragt mittels
---- datatable ----
Wenn dem so ist, dann wird quasi das Pferd anders aufgezäumt als angedacht: es gibt Wiki-Seiten, die wie in einer Datenbank suchspezifisch zusammengestellt werden können.
Habe ich das korrekt interpretiert?

Wenn dem so ist, ach, und Deine Quellen, Zed, so kategorisiert werden können, dann ist es eine Alternative zu Deiner angedachten Tabelle. Es spielt dann gar keine Rolle, ob Du 5000 Zellen oder mehr oder weniger brauchst - entscheidend wird allein die dataentry Sektion der jeweiligen Seite (mit Link, Text, PDF, ...) mit ihrer Definition (die später ergänzt/erweitert/geändert werden kann), und (quasi fixe) Abfrageseiten, die dynamisch erstellt werden anhand der vorhandenen Wiki-Seiten, die die entsprechenden dataentry Charakteristiken haben.

Wenn Du das so nutzen willst (was ich bei weiterem Nachdenken gar nicht verkehrt finde), dann ist DokuWiki doch das, was Du suchst - mit diesen Plugins Data und SQlite.

Bin gespannt auf Eure Antworten!
Avatar
ach (Administrator) #13
Member since May 2006 · 1948 posts · Location: Folkestone, UK
Group memberships: Administrators, Members, Super Mods, Wiki Managers
Show profile · Link to this post
Quote by hillschmidt:
es gibt Wiki-Seiten, die wie in einer Datenbank suchspezifisch zusammengestellt werden können.
Habe ich das korrekt interpretiert?

Fast. Ausser dass die Daten nicht "wie in einer Datenbank" zusammenkommen, sie kommen direkt in einer Datenbank zusammen. Obwohl die Daten alle auch in Wikiseiten sind, wird bei jedem Speichern einer Wikiseite mit einem dataentry-Eintrag deren Daten in einer SQLite-Datenbank gespeichert. D.h. die Daten, die die datatable sich zusammensucht, sind immer aus dieser Datenbank (und daher nur indirekt aus den Seiten).
Aber sonst ist alles richtig so.
Avatar
hillschmidt #14
Member since Feb 2013 · 189 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Prima - Danke! Deswegen ja auch SQLITE Installation.

Damit könnte Zed sein Projekt doch SEHR flexibel in Angriff nehmen und sich einfach vom Tabellenkalkulationsansatz mit 5000 Zeilen und 8 (oder mehr) Spalten lösen - der Paradigmenwechsel, die andere Sicht auf den Inhalt, wie es das data-plugin bietet, ist ja in jedem Falle besser als ein fixes Sheet.
Avatar
Zed #15
Member since May 2016 · 5 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für Eure Zeit bedanken, die Ihr in meine Fragen invenstiert habt!

Nach Eurem aufschlussreichen Dialog glaubt Ihr, dass das entsprechend hergerichtete DokuWiki das für mich passende Werkzeug ist. Leider sind meine Softwarekenntnisse Richtung Datenbank usw sehr begrenzt. Aber ich werde mal versuchen, mit dem Euch gewiesenen Weg weiter zu kommen!

Vielen Dank noch einmal!

Mike
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Page:  1  2  next 
Go to forum
Imprint
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2015 by Yves Goergen
Current time: 2019-12-14, 08:20:35 (UTC +01:00)