Not logged in. · Lost password · Register
Forum: Non-English Discussion German discussion RSS
User ohne Email
Avatar
bb88 #1
Member since May 2013 · 15 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Subject: User ohne Email
Für einen Workshop mit ~200 Leuten möchte ich vorab die User anlegen und jedem Teilnehmer einen individuellen (Hash-) Usernamen nennen (oder zusenden).
Eine Vielzahl von Usern kann man jetzt schon mit der Import-Funktion im User Manager erzeugen.
Die CSV-Tabelle mit den Hash-UserId und (fiktiven) Namen würde ich dann mit Libreoffice-Calc erzeugen.

FRAGEN:
Deren Emails weiss ich vorab nicht - und eigentlich braucht man dabei gar keine Email; was zusätzlich den Vorteil der Datensparsamkeit hätte (Datenschutz).

1. (Wie) Kann man Dokuwiki so einstellen, dass?:
a) keine Email für einen User benötigt wird,
   oder notfalls
b) keine funktionierende Email (dann würde ich dummy-Emails in die User-Liste eintragen)

Da die Email wohl gebraucht wird, um ein Passwort auszuhandeln, bedeutet das auch:
2. Kann ich Passwörter festlegen (/importieren), sodass die User sie nicht selbst angeben müssen (/können)?
Oder kann man Passwörter weglassen - die UserId enthält hier ja praktisch beides?
This post was edited on 2019-06-24, 17:17 by bb88.
Avatar
fuchs.14 #2
Member since May 2015 · 230 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Wenn es nur für einen Workshop ist warum müssen sich die User dann überhaupt anmelden?
Avatar
bb88 #3
Member since May 2013 · 15 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Weil die Site (Einstiegsseite) im WWW sichtbar ist, später auch Teile des Workshop-Ergebnis.

Und es soll jeder User eine eigene ID haben, damit die Beiträge unterscheidbar sind, auch bei Diskussionen.
Avatar
pop (Moderator) #4
Member since Nov 2016 · 207 posts · Location: near Basel. Switzerland
Group memberships: Global Moderators, Members
Show profile · Link to this post
Nach einem kurzen Test kann ich bestätigen, dass Du Benutzerkonten mit fiktiven Mail-Adressen anlegen kannst. Du vergibst die Passwöret von Hand und offensichtlich musst Du dann den einzelnen Benutzern ihre Benutzer-Ids und Passwörter auf einem anderen Weg mitteilen.

Ich habe das allerdings mit nur einem Benutzer versucht, und zwar indem ich die Angaben direkt in der Benutzerverwaltung eingegeben habe, gehe aber davon aus, dass es auch mit einem CSV-Import funktioniert. Besser rechtzeitig testen, vielleicht in einer Test-Installation, die Du dann wieder löschen kannst.

Ich warne davor, ein Einheitspasswort zu vergeben oder die Passwörter aller Benutzer öffentlich zu machen. Das wäre ein schlimmerer Verstoss gegen die üblichen Sicherheitsregeln als das Einpflegen einer Mail-Adresse für jeden Benutzer.
Avatar
Michaelsy #5
Member since Jun 2015 · 969 posts · Location: Düsseldorf, Germany
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Quote by pop:
..., vielleicht in einer Test-Installation, die Du dann wieder löschen kannst.

Das ist kein Problem, da man die Datei conf/users.auth.php direkt selbst bearbeiten kann.
Siehe https://www.dokuwiki.org/plugin:authplain#editing

Das eröffnet ja ohnehin einige Tricksereien. Eine Überlegung wäre vielleicht, dass man nicht unbedingt 200 Passwörter anlegt, sondern vielleicht nur 10 oder so. Dazu einfach den Passwort-Hash-Wert entsprechend kopieren.

Als E-Mail-Adresse der 200 User würde ich meine eigene angeben. Über "Send new password" kann man dann auch schnell Passwörter zuweisen oder den Hash-Wert für ein Passwort in Erfahrung bringen.

Noch schneller kann man offenbar hierüber https://www.splitbrain.org/encode.php?u=1&w= Passwort-Hash-Werte berechnen lassen. (Auf diese Seite wird hier https://www.dokuwiki.org/plugin:authplain#file_format verwiesen.)

HTH - Michael Sy.
By Patreon.com a few eurons can be fed into the code phasers of
the DokuWiki engine. Besides, Andi's posts are worth reading.
Avatar
bb88 #6
Member since May 2013 · 15 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Danke für die Hinweise!
@pop, dass man die Email nicht funktional braucht, löst ja schon meine erste Frage.
Mit den Passwörtern hast du recht - meine Idee war ja, die (kryptische) User-Id als PW zu nutzen, das geht natürlich nicht gut, weil diese ID bei einem Edit sichtbar ist und sich dann jeder damit einloggen könnte - kleiner Denkfehler.
Ich werde nun User-IDs und PWs vorab generieren, und habe jetzt auch die passende Libreoffice-Extension dazu gefunden, denn zu meinem Erstaunen sind solche nicht in Calc enthalten.
10 Jahre alt, läuft aber mit dem aktuellen 6.2 problemlos (!).
@Michaelsy, fein, das direkte Editieren der users.auth.php ist hier sehr vorteilhaft.

Werde wieder berichten, ob das geklappt hat.
Avatar
pop (Moderator) #7
Member since Nov 2016 · 207 posts · Location: near Basel. Switzerland
Group memberships: Global Moderators, Members
Show profile · Link to this post
In reply to post #5
Quote by Michaelsy:
... Dazu einfach den Passwort-Hash-Wert entsprechend kopieren. ...

(...)  den Hash-Wert für ein Passwort in Erfahrung bringen.

Noch schneller kann man offenbar hierüber https://www.splitbrain.org/encode.php?u=1&w= Passwort-Hash-Werte berechnen lassen. (Auf diese Seite wird hier https://www.dokuwiki.org/plugin:authplain#file_format verwiesen.)

HTH - Michael Sy.

Danke; ich verstehe nicht ganz, wozu Du das brauchst. Mit dem CSV-Import kann man die Passwörter doch im Klartext importieren, denke ich, und DW errechnet daraus die Hashes.
Avatar
Michaelsy #8
Member since Jun 2015 · 969 posts · Location: Düsseldorf, Germany
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Quote by pop:
Danke; ich verstehe nicht ganz, wozu Du das brauchst. Mit dem CSV-Import kann man die Passwörter doch im Klartext importieren, denke ich, und DW errechnet daraus die Hashes.

Im Benutzer-Manager ist Folgendes zu lesen:

Benutzer-Massenimport
Um mehrere Benutzer gleichzeitig zu importieren, wird eine CSV-Datei mit den folgenden vier Spalten benötigt (In dieser Reihenfolge): Benutzer-ID, Voller Name, E-Mail-Adresse und Gruppen.

Daher ging und gehe ich davon aus, dass Passwörter nicht über CSV importiert werden können.
(Passwörter können auch nicht exportiert werden (von mir getestet), nicht als Hash-Wert und schon gar nicht in Klartext. Letzteres ist ja technisch ohnehin nicht möglich.)

Allerdings habe ich nicht aufmerksam zu Ende gelesen, denn dort steht dann auch:

Für jeden importierten Benutzer wird ein Passwort generiert und dem Benutzer per Mail zugestellt.

Ergo ließe sich damit folgendes Verfahren realisieren: Man trägt bei allen 200 Nutzern die eigene E-Mail-Adresse ein und bekommt nach dem Import 200 E-Mails zugeschickt. (Ich gehe mal davon aus, dass sich DokuWiki nicht an den doppelten E-Mail-Adressen stört. Das war in den Fällen einiger weniger Test-User bei mir in der Vergangenheit jedenfalls nicht der Fall.)
By Patreon.com a few eurons can be fed into the code phasers of
the DokuWiki engine. Besides, Andi's posts are worth reading.
This post was edited 2 times, last on 2019-06-25, 13:57 by Michaelsy.
Avatar
bb88 #9
Member since May 2013 · 15 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Das hatte ich auch schon mal gelesen und wollte diesen Weg - 200 Emails auszuwerten, um die Passwörter darin wieder in die Liste zu schleusen - vermeiden.

Da ist der Weg über das Editieren der users.auth.php doch sehr viel eleganter.
Man generiert User-ID (Random+Hash), Passwort (dito) und Password-Hash in Calc, setzt dort auch den String für die users.auth.php zusammen, und kann die dann per copy-paste oder export direkt aktivieren .. stell ich mir so vor.

Nur Password-Ändern durch die User geht dann mangels eigener Email nicht; hier akzeptabel.
This post was edited on 2019-06-25, 13:58 by bb88.
Avatar
Michaelsy #10
Member since Jun 2015 · 969 posts · Location: Düsseldorf, Germany
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Quote by bb88:
Nur Password-Ändern durch die User geht dann mangels eigener Email nicht; hier akzeptabel.

Die User könnten die provisorische E-Mail-Adresse über das Benutzerprofil durch ihre eigene ersetzen.
By Patreon.com a few eurons can be fed into the code phasers of
the DokuWiki engine. Besides, Andi's posts are worth reading.
This post was edited on 2019-06-25, 14:09 by Michaelsy.
Avatar
andi (Administrator) #11
User title: splitbrain
Member since May 2006 · 3499 posts · Location: Berlin Germany
Group memberships: Administrators, Members
Show profile · Link to this post
Alternativ zum Import via User Manager kann auch https://www.dokuwiki.org/plugin:userimportextended verwendet werden - damit lässt sich dann auch bequem für jeden User das selbe Passwort festlegen.
Read this if you don't get any useful answers.
Lies dies wenn du keine hilfreichen Antworten bekommst.
Avatar
bb88 #12
Member since May 2013 · 15 posts
Group memberships: Members
Show profile · Link to this post
Danke für den Hinweis.
Aber "Successfully imported users will receive the usual notification with their username and password"
Und diese Nachricht wird dann an die Email gehen - die ja hier nicht benutzt werden soll.
Von daher scheint mir das Editieren der users...php als goldrichtig, für meine Anwendung (die vll nicht alltäglich ist).

@Michaelsy, wer dann auf Deuwel-komm-raus doch seine Email da einträgt .. bitte.

Nachtrag: Das klappt, also den String im Libreoffice-Calc mit o.g. Extension erzeugen und per copy-paste in die users.auth.php einsetzen. Man muss nur den Login-name in lowercase wandeln.
Die Usernamen erzeuge ich aus einer Liste verbreiteter Vornamen mit einem kurzen Hash hintendran, die Passwörter per rand() - die dann den Usern mitgeteilt werden. Die können dann, bei Bedarf, den 'Full Name' und die Email im Profil nachtragen, oder auch das PW ändern.
This post was edited 2 times, last on 2019-06-30, 23:42 by bb88.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O
Special characters:
Go to forum
Imprint
This board is powered by the Unclassified NewsBoard software, 20150713-dev, © 2003-2015 by Yves Goergen
Current time: 2019-11-17, 12:29:20 (UTC +01:00)